Angstpatienten / Narkose

Sedierung/ Vollnarkose- Behandlung von Angstpatienten

Wie wir immer wieder aus Gesprächen mit Patienten entnehmen können, ist die Angst vor operativen Eingriffen gerade im Mundbereich recht groß. Vor allem bei Kindern, die schon in jungen Jahren Negativerfahrungen innerhalb einer zahnärztlichen Behandlung gesammelt haben, ist manchmal nur auf diesem Wege noch eine Behandlung möglich. So kann eine Gebisssituation saniert werden, die ohne Behandlung in einem Disaster enden würde.

Eine Alternative zur Vollnarkose stellt die Sedierung mit Medikamenten dar. Der Patient ist hier noch ansprechbar, jedoch ist der Patient in eine Art Trancezustand versetzt, so dass eine Behandlung auf diesem Wege möglich ist.